Webcam Livestream Hensler verdeckt

Liebe Leute, leider musste die am Hensler kurzfristig abgedeckt werden, da sich Gäste beschwert haben und nicht gefilmt werden wollten. Hier stehen die Interessen der Seilbahn klar im Vordergrund!

Ihr könnt ja noch auf die bestehende Cam ausweichen!

PS: In den nächsten Wochen wird dann die Schwenkcam der Ewerke Frastanz und unsere neue Livestreaming Webcam in Betrieb gehen, dann ist alles so, wie es sein soll!

LG, Gerd

Zum Tegelbergbahn-Unfall

Wie die Meisten von euch sicher mitbekommen haben, ist am Freitag ein Tandemgleitschirm in das Seil der Tegelbergbahn geflogen und hat diese außer Betrieb gesetzt. 19 Fahrgäste und ein Angestellter der Bahn mussten die Nacht in einer der Gondeln verbringen, bis sie am Samstag Früh mit dem Hubschrauber ausgeflogen werden konnten.

Ein Amateur hat den kurzen Flug des Gleitschirms gefilmt. Hier 2 Berichte von ntv, wo der Flug zu sehen ist:

Link1

Link2

 

Auf vol.at wird berichtet, dass der Pilot in die Schweiz geflohen ist, auf allen anderen Plattformen wird berichtet, dass er nach Zürich ausreisen durfte, wo er lebt. Geflohen klingt halt dramatischer!!!!!!

Gruß Matthias

„Beat the legend“ 1-2er Wettkampf

Zeit
Samstag, 23. Juli um 09:00 – 24. Juli um 17:00

Ort
Werfenweng – Bischling (Salzburger Land)

Weitere Informationen

EN-B (Liga-)Wettbewerb für Jedermann!!!

Unter dem Motto „Beat the legend“ hat jeder die Möglichkeit, sich mit den besten Piloten fair zu messen – teilnahmeberechtigt sind nur Gleitschirme mit Gütesiegel EN-A & EN-B (DHV 1 & 1-2).

Teilnahmeberechtigt: Unterschriebene Anmeldung, gültige SOPI-Lizenz mit Überlandsberechtigung od. gleichwertige, in Österreich anerkannte Lizenz

Wettbewerbsaufgabe: Je nach Wetterverhältnissen und unter Rücksichtnahme auf die Wettbewerbsvorschriften der FAI werden Ziel-, Zielrück-, Dreiecks- oder Bojenflüge zur Austragung gelangen.

Besondere Voraussetzungen: Teilnahmeberechtigt sind nur Gleitschirme mit einem EN-A oder EN-B (DHV 1/1-2). Dadurch haben alle Teilnehmer die selben Chancen.

Dokumentation: GPS laut Wettbewerbsordnung.

Beim De-Breefing werden die Flüge der Tagesbesten analysiert. Zudem geben die Top-Piloten dabei Tipps und Tricks an Interessierte weiter.

Startgebühr: Gesamt 56 EUR für beide Tage (zwei Einzelfahrten + Rückholung).

Inkludiert: Auffahrt mittels Bahn zum Startplatz (2 Tage) + Rückholung

Rahmenprogramm:
Der örtliche Gleitschirmverein „Flugsaurier“ veranstaltet am Samstag das Vereinsfest mit Grillfeier am Landeplatz

TESTIVAL: Sa + So mit Ozone, Gradient, Niviuk …

Der Bewerb zählt auch zur Österreicheischen Gleitschirm Liga / Austria Cup / NC-Klasse – Bewerbsfaktor wie üblich 1.0

ONLINE ANMELDUNG:
http://www.ikarus-abtenau.​at/common/ikarus/register_​2011_07.nsf/Registration.x​sp